Letzte Aktivitäten

  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Guten Morgen & Gute Nacht! verfasst.
    Beitrag
    Moin, moin!
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Liste der Städte von Targa (Kernland) verfasst.
    Beitrag
    Die ganzen Statistiken wird etwas relativiert, da z.B. die Metroregion von Rabat 2 Mio EW hat und die Urbane Zone 500.000. <X Vielleicht mag mir ja jemand recherchieren helfen. Wikipedia ist unerfüllend.
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Einwohnerzahlen / Größe der Provinzen / Demographie verfasst.
    Beitrag
    Kijanibonde bereitet mir die größten Kopfschmerzen was die Demographie betrifft. Wir haben definitiv einige "Mega-Cities" (damit meine ich weit über 1 Mio EW oder noch viel größer) mit Städten wie Sorati, Accre, Mtadschikuu, Winneto, Demo. Diese sind…
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Einwohnerzahlen / Größe der Provinzen / Demographie verfasst.
    Beitrag
    Lustigerweise komme ich mit den novarischen Stadtgründungen und dem riesigen Fezzan auf etwa 50 Mio Einwohner. Da wir laut der Targa Karte sehr viele Städte nach dem Gebirge, das uns von der Wüste trennt haben könnte sich das sehr einfach ausgehen,…
  • Lord Reis

    Hat eine Antwort im Thema
    • Malieh Sahel
    Quezza | Gespräche mit Lord Reis verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    schaut grinsend auf die Karaffe und gießt sich seeeeeehr vorsichtig etwas ein

    Trinken ist meistens gut. Wasser trinken ist nie verkehrt. Aber man darf es nicht übertreiben! So wie den einen Abend... ich hab drei Tequila, fünf Bier, zwei Glas Sekt, fünf Cocktails, noch drei Kurze und vier Glas Wasser getrunken. Das Wasser hätt ich mal weglassen sollen, so schlecht wie es mir am nächsten Tag ging.
    Daraus hab ich auch was gelernt: Nie mehr als drei Glas Wasser an einem Abend. Und damit fahr ich bisher ganz gut. Heute trau ich mich das erste Mal seit langem wieder an mehr Wasser heran ^^

    Handlung:
    ...sprach er und trank vorsichtig das erste Wasser, das zu seiner Freude frisch, klar und wässrig war

    Aaaahja, Kiljanbonde... Tut mir leid, das muss ich später nochmal in meinem Dossier nachlesen, glaube ich :D Also - so grob hab ich wohl verstanden, was du gesagt hast. Aber das richtig und in aller Tiefe zu verstehen - da müsste ich mir das, was du gesagt hast, wieder und wieder durchlesen und daneben die Karte sehen. Oder ich bitte Lucy, mir ein Bild zu malen, das klappt auch meistens :D

    In Pottyland haben wir etwas mehr als ein halbes Dutzend größerer Städte, wenn man so will. Das meiste spielt sich natürlich in der Hauptstadt Potopia ab, wo die Regierungsgebäude, Firmensitze und all sowas sind. Potopia hat noch einen kleinen Teil auf der Nord- und Südinsel inne, die Außenbezirke sind eher die Industrie- und Reichenviertel... glaube ich. Ich bin da so selten :D
    Die Frosta-Inseln im Nordwesten verwalten sich weitestgehend selbst, sind aber eigentlich sehr typisch pottyländisch: Feiern, schlafen, gute Laune, gute Getränke, Sonnenschein und reizende Kleidung. Dann haben wir auf der Nordinsel noch ein paar größere Städte, viel Wald und Flüsse und ein paar kleinere Orte dazwischen - der bekannteste davon ist wahrscheinlich Deutschland, wo der letzte Sieger der pottyländischen Fußballmeisterschaft und WTF-... ach nee, das hieß ja anders... WFT-Teilnehmer herkommt.
    Generell kann man sagen: Die Nordinsel wird durch Industrie und Tourismus beherrscht, der Rest ist Wald, Straßen und kleine Orte.
    Die Südinsel hat mit Schalusenbach und Gurkburg zwei deutlich kleinere Städte - und mit Rödremien eine weitere Industriestadt. Keine Ahnung, was man da produziert, aber ich glaube, Rasenmähertraktoren sind da ein großes Ding.

    An vielen verschiedenen Orten wird auch Hanf angebaut. Wüstengegend haben wir keine - auch wenn es ein Sprichwort für großen Durst gibt: "Ich habe die Wüste von Rödremien in meiner Kehle".
    Über den Ursprung und den Sinn scheiden sich die Geister, denn in Rödremien gibt es keine Wüste.

    Handlung:
    lacht und haut sich auf die Schenkel

    Wüste von Rödremien... Klassiker...

    Wegen Studieren: Hervorragend! Schlag das den Novaren mal vor und ich schnack mit dem Potty-Queue-Nich.
    Internationale Stadtforschung klingt auch erstmal gut und es hilft, den kulturellen Austausch näher zu bringen. Die Studierenden könnten die Informationen auch ansehnlich aufbereiten und so auch gute Kontakte zu den Bürgermeistern der Städte knüpfen, Historienforschung betreiben, Details der Städte herausarbeiten und ihnen so dabei helfen, ihr schon vorhandenes eigenes Profil auch gut nach außen zu transportieren. Das wäre traumhaft! Vielleicht können wir in Pottyland ja die UPE Designs dafür gewinnen, bei der technischen Umsetzung zu helfen?

    Handlung:
    schreibt ein paar Zahlen auf einen Block und schaut verträumt zu Safia und ihrer Zofe

    Wonach bemisst sich nochmal der Wert des Dirham? Nach der Schönheit der Bevölkerung?
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Liste der Städte von Targa (Kernland) verfasst.
    Beitrag
    Das wären dann sehr ungefähr 25 Millionen Einwohner in den urbanen Zentren. Das kommt mir stimmig vor. Davon ausgehend könnte man eine weitere Demographie bestimmen und schauen, dass wir in Targa ungefähr 35-50 Millionen EW haben. Dazu kommen noch…
  • Mehregaan

    Thema
    Name Einwohnerzahl lose RL-Vorbilder Anmerkungen
    Fezzan 11.519.267 Istanbul, Maghreb, Alhambra Hauptstadt
    Omana 3.309.236 Casablanca Industrie- und Logistikzentrum
    Samakesch 1.674.758 Fés Oasen/Wüstenstadt
    Mardi 1.513.569 Marrakech
  • Mehregaan

    Hat das Thema Fezzan gestartet.
    Thema
    Name: Fezzan
    Einwohner: 11.519.267
    Bürgermeister: würde mir eine politische Landschaft ausdenken, hat jemand Interesse auf einen Bürgermeister-Posten?
    Bevölkerungsdichte: 6700EW/qkm
    Fläche: 1720qkm
    Vorbilder: werde und würde mich je nach Lage an…
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Vorbilder verfasst.
    Beitrag
    Werde auch Schritt für Schritt die größten Städte von Fezzan abwärts ausgestalten. Falls jemand in einer Stadt einen Bürgermeister oder eine Besonderheit haben möchte bitte melden.
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema Vorbilder verfasst.
    Beitrag
    Ich ergänze "Tanger".
  • Safia al Talib

    Hat eine Antwort im Thema
    • Malieh Sahel
    Quezza | Gespräche mit Lord Reis verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    Zwei große Wasserkaraffen und Gläser zum selbst Einschenken werden gebracht.

    Lass es dir schmecken, man kann nie genug Wasser trinken. Vor allem wenn der Joint kickt. Nun ich denke, dass es immer und überall etwas zu lernen gibt. Unser Staat hat immer schon viel von Anderen gelernt und wäre nicht das was er heute ist, wenn wir in den Jahren 2007 und danach nicht viel Hilfe erhalten hätten wären wir nicht wo wir heute sind. Wer weiß ob es uns noch in dieser Form gäbe oder ob wir ein Nachhall vergangener Zeiten geblieben wären.

    Handlung:
    Lacht herzlich mit.

    Nun Kijanibonde ist ein klassischer Staat in Nerica und eine ehemalige targische Kolonie aus der Neuzeit, die wir nach einem Pseudo-Kaiserreich, das eine Republik geputscht hat wieder in unsere Nähe geführt haben. Es gibt dort auch so eine Art kommunistische Demokratie, oder was auch immer das sein soll. Und wir führen gerade alle Teile des Landes zusammen, wie genau und wie wir das schaffen uns selbst megalomanisch zu werden ist die große Herausforderung.

    Ob und wie Meltania weiter bestehen wird ist Gegenstand laufender Überlegungen, manchmal ist auch weniger mehr wenn du verstehst was ich meine? Die wirtschaftlichen Unterschiede sind denke ich groß. Meltania war ein "anticäischer Industriestaat" erster Güte, Kijanibonde eine sehr ländliche und durchaus rückständige Republik und Targa ist irgendwo in der Mitte. Unsere Städte würde ich sagen sind groß und modern während unsere Wüste fast menschenleer ist. Wie ist das bei den Regionen und Teilen von Pottyland?

    Handlung:
    Lacht noch lauter und der Joint drückt sie direkt nach hinten die Polster.

    Ja das hat etwas.

    Handlung:
    Kichert los.

    Gut dann werde ich diese Idee nach Gran Novara und in die targischen Institutionen bringen. Was hältst du wenn wir wirklich "Internationale Stadtforschung" etablieren, damit ist das Thema klar begrenzt, aber er ist interdisziplinär und Städte werden immer wichtiger. Wir können ja schauen wer aus unserem Dunstkreis oder eben jemand nicht aus unserem Dunstkreis Interesse an einer Beteiligung hat.

    Handlung:
    Nachdem diese Sätze noch von einigen Gedankenpause unterbrochen wurden holt sie kurz tief Luft und antwortet etwas gesammelter.

    Nun wir können den Ultra-Plex-Kinos sehr gerne behilflich sein.
  • Lord Reis

    Hat eine Antwort im Thema
    • Malieh Sahel
    Quezza | Gespräche mit Lord Reis verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    grinst wissend bei der Andeutung zu den Zeugenberichten

    Danke, ich nehme ein Wasser mit ein bisschen Sprudel :)

    Handlung:
    nimmt den Joint dankend entgegen und einen tiefen Zug - wenn auch nicht ganz so tief wie der von Safia. Er kommt nicht umhin, zu bemerken, wie lange sie die Luft anhalten konnte

    Weißt du - genau so eine Ansicht mag ich in der Außenpolitik. Es gibt so viele Staaten, die sagen "Wir machen aber dies und das besser, da müsst ihr euch anpassen". Das ist doch Bullshit. Die konstruktivste Form der Außenpolitik ist die der gegenseitigen Befruchtung...
    Handlung:
    er muss losprusten

    Ausnahmsweise mal nicht so gemeint, ehrlich! Ich meinte das gegenseitige "Befruchten" mit Ideen, mit Vorstellungen, das gierige Aufnehmen von Informationen über den anderen Staat und die Überlegung, ob einzelne Aspekte davon auch bei einem selbst funktionieren würden. Kein Staat ist perfekt und jeder Staat, der für Einflüsse anderer ebenso friedlicher Staaten offen ist, gibt sich selbst damit die Chance, sich zu verbessern.

    Da du Meltania und Kiljanbonde ansprichst - was kannst du mir zum Verhältnis zu diesen Staaten sagen? Wie eigenständig ist Kiljanbonde und wo findet da die Zusammenarbeit statt? Wie groß ist der wirtschaftliche Unterschied zum Stammgebiet Targas?

    Handlung:
    nimmt noch einen kurzen Zug und gibt die Tüte zurück

    Wow. Diese Mischung... wow. Das ist echt... wow! Sorry, ich bin gerade richtig geflasht. Hammer... wow!

    Handlung:
    Er notiert sich etwas

    Ja, genau - wir können ja eine Kleiderregel aufstellen, die besagt "Kleidung ist wünschenswert" und den Rest muss dann jeder selber wissen. Das kann ganz interessant sein, vielleicht kommt ja auch jemand in einem Ganzkörperentenkostüm...

    Handlung:
    Er muss wieder etwas losprusten, weil das Bild in seinem Kopf einfach mega lustig ist - was durch den Joint nochmal verstärkt wird

    Ich finde die Idee des internationalen Studiengangs auch hervorragend. Ohnehin wäre die Welt wahrscheinlich viel weiter, wenn eine größere Vernetzung in den Studien stattfände. Wissen verdoppelt sich, wenn man es teilt. Das liegt doch auf der Hand...

    Handlung:
    er hält seine Handfläche über den Tisch und tut so, als läge etwas Leichtes darauf, dessen Gewicht er abwägt

    Wir bräuchten für den Bau der Center nur Hilfe eurerseits - irgendjemand muss uns bei der Suche nach passenden, gut gelegenen Grundstücken helfen und dem Behördenzeugs. Letzten Endes brauchen wir nur eine Anschrift und dann können wir loslegen.
    Oh, und den Wechselkurs von Öcke zu Dirham müssten wir noch festlegen.

    (Versteckter Text)

  • Safia al Talib

    Hat eine Antwort im Thema
    • Malieh Sahel
    Quezza | Gespräche mit Lord Reis verfasst.
    Beitrag
    Ich bin mir sicher da gibt es einige Zeugenberichte.

    Handlung:
    Lacht herzlich.

    Darf ich dir noch etwas anbieten? Wasser oder etwas Anderes zum Joint?

    Handlung:
    Zündet ihn an und nimmt einen äußerst tiefen Zug, der sie kurz an einen Apnoe-Taucher erinnern lässt und gibt Lord Reis dann den Joint.

    Nun das klingt nach einem sehr guten Konzept, ich denke, da kann sich Targa durchaus in anderen Worten aber auch etwas zum Vorbild nehmen. Seit 2009 beziehungsweise spätestens 2010 oder 2011 hat sich mit Gran Novara eine derartig innige Beziehung entwickelt, dass wir auch hiervon viel Inspiration übernommen haben.

    Mal sehen wir haben noch eine alte Verfassung in der Lade, aber die müssen wir aller Wahrscheinlichkeit erneuern. Wir haben ja ein paar Erblasten von Meltania - gerne - übernommen und Kijanibonde de facto integriert. Das wird sich auch in unserer Verfassung niederschlagen müssen.

    Handlung:
    Hält kurz inne.

    Nun ganz so olympisch müssen wir nicht spielen und sagen: jeder soll so leicht bekleidet sein wie er oder sie möchte solange das Wichtigste bedeckt ist, das kann man sich ja für die Dusche nach dem Spiel aufheben. Nun dann können wir ja einen 3-Strände Cup machen und die spielenden Mannschaften auf 6 bzw. 12 begrenzen. Und am größten der Strände oder derjenige mit dem sich dein Außenministerium am besten versteht findet die Abschlussparty oder der letzte Teil der Party statt.

    Handlung:
    Nimmt einen Schluck.

    Ja ich sehe das locker, nachdem Pottyland eine der Nationen ist mit denen sich sowohl Gran Novara als auch Targa gut verstehen sollte das selbst bei einem völligen Revival der Intesa inklusive gemeinsamer Außenpolitik keinerlei Problem darstellen. Aber ein internationaler Studiengang, ich denke das wäre was, je länger ich darüber nachdenke desto besser gefällt mir die Idee.

    Handlung:
    'Hört gespannt zu.

    Nun ich freue mich auf die erste Eröffnung. Bei uns kann man sicher auch gute Western drehen oder Antike-Schinken-Filme über das Medianische Imperium. Kultur wird ja eh maßlos unterschätzt.
  • Jumbe Kito

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Vorweg ich bin bereit als Hatschi oder Hadjib oder wie ihr dieses Amt nennt in diese Regierung zu gehen.

    Handlung:
    Setzt sich und verzieht dabei keine Miene.

    Nun an der Unabhängigkeit unserer Gebiete in Sorati, Jangwapori und einigen urbanen Zentren in Kichakakubwa, die das wollen wird kein weg vorbei führen. Wir waren die letzten 6 bzw. 8. Jahre auf uns gestellt und sind gut damit gefahren.

    Ich bin bereit formell die targische Oberhoheit anzuerkennen als Teil einer Republik Kijanibonde. Wir garantieren die Unabhängigkeit und demokratische Loslösungsmöglichkeit von Gebieten, die nicht unter der demokratischen Herrschaft unserer Räte stehen wollen. Das gilt und ist vor allem wohl relevant für große Teile Kichakakubwa, die wir in Wahrheit nie wirklich kontrolliert haben.

    Wir unterstellen unsere Rote Armee auch der targischen Militärführung und lassen uns jederzeit auch ohne Absprache kontrollieren und sie dürfen uns gerne jederzeit und ständige Beobachter schicken. Es ist weder in unserem noch in eurem Interesse, dass unsere Region irgendwelchen grauen Großmachtsbestrebungen zum Opfer fällt oder, dass die Imperialisten jenseits des Meeres World-Cowboy spielen wollen. Wir sind auch bereit eine Sondereinheit bereit zu stellen, die sich permanent für die Abwehr äußerer Bedrohungen auch in Targa bereit hält. Man muss hinzufügen unsere Armee ist defacto die bewaffnete Bevölkerung, organisiert in Milizen. Ein Konzept, dass der targischen Art von Wehrpflicht meines Wissens nach nicht unähnlich ist. Ihr bekommt auch alle Daten und Fakten und Einsicht in unsere Lage. Unsere Armee und die Struktur bleibt erhalten.

    Wirtschaftlich bleibt alles beim Alten, wir erlauben in Absprache targischen Unternehmungen eine gewisse Tätigkeit, das gilt natürlich auch für etwaige Gebiete in Kijaibonde ohne Rätemacht. Unsere Rohstoffe und ggf. Arbeitskräfte bekommt Targa zu einem Sonderpreis auch unter Weltmarkt, solange auch der Ausbau unserer Wirtschaft dadurch möglich bleibt. Wir kooperieren vollends bei Infrastruktur-Projekten, die unsere Gebiete näher rücken.

    Wir unterlassen jegliche aktive Putschtätigkeiten zur Herstellung einer sozialistischen Revolution, Targa unterlässt Ähnliches hinsichtlich einer Konterrevolution bei uns.

    Bei allen Wahlen, die wir abhalten lassen wir jederzeit Sonderbeobachter Ihrer Gefilde zu. Von mir aus sollen auch die Reaktionäre aus Gran Novara oder vom kijanibondesischen Hinterland. Gebt uns eine Liste und wir stellen diesen Leuten Ausweise zu, dass sie jederzeit kontrollieren kommen können.

    Handlung:
    Er blickt an Amoah Gyan an.

    Wir mischen uns nicht in die Außenpolitik Targas und der Gefilde ein und sind offiziell ein Teil dieser Gebiete. Wenn gewollt übernehmen wir targische Arbeitslose in unsere Planwirtschaft zum Wieder- und Neuaufbau des Landes.

    Nicht nur die Kommunistische Partei, sondern auch unsere euch wohl etwas genehmeren Koalitionspartner von den Sozialrevolutionären werden in die Regierung kommen. Mit mir würde ich sagen sind 2 Minister und ein Staatssekretär für das Verteidigungsministerium angebracht. Wir trauen euch einfach nicht und wollen nicht, dass unsere Armee z.B. verlegt wird gegen eine äußere Macht, während ihr sie in Wahrheit abzieht um uns militärisch niederwerfen zu können. Natürlich könnt ihr uns auch in unserer Funktion als Minister der Gesamtregierung Staatssekretäre schicken.

    Von mir aus soll die targische Regierung uns einen Emissär schicken, der uns über die Schulter sieht. Gibt es etwas, dass für eure Seite relevant ist?
  • Amoah Gyan

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    Amoah beäugt Kito.
  • Amoah Gyan

    Reaktion (Beitrag)
    Handlung:
    Fragt sich ob das ein Manöver seiner Schwester war oder er sie entmündigen lassen sollte.
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Sagen Sie doch gleich erst einmal was Sie von uns möchten. Nicht in Worten, sondern in konkreten Gütern.
  • Jumbe Kito

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    Deutet auf seine Gefolgschaft.

    Sie wird hier bleiben und sich setzen.

    Handlung:
    Ein Nicken dieses Großkönigs gab ihm das Signal, dass das ebenso gehen wird.
  • Mehregaan

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Alles andere wäre sowieso eine Enttäuschung gewesen. Aber bitte setzen Sie sich doch.

    Handlung:
    Er beugt sich nach hinten und spricht mit jemanden, der die Getränke gebracht hat.

    Sie bevorzugen nach wie vor Schwarz-Tee, richtig? Sehr asketisch von Ihnen.
  • Jumbe Kito

    Hat eine Antwort im Thema
    • Diwane
    Runder Tisch der Wesire und Berater verfasst.
    Beitrag
    Handlung:
    Zieht seine Augenbraue in die Höhe.

    ... Ich bin nicht hier um euer Ausstopftier zu sein, sondern um aus diesem Waffenstillstand einen Frieden zu machen.