• Accre ist als größte und bedeutenste Stadt auch gleichzeitig die Hauptstadt von Kichakakubwa. Wieviele Einwohner genau in der Stadt leben ist schwer zu sagen. Jeden Tag scheint Accre ein Stück zu wachsen, Menschen kommen in die Stadt auf der Suche nach Arbeit. Man geht derzeit von 800.000 bis 1,1 Millionen Einwohnern aus.

    27-7004d513.pngAccre ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort im südlichen Kijanibonde. Viele Menschen arbeiten in den Fabriken der Stadt, wo ausländische Unternehmen günstig ihre Waren fertigen lassen. Ebenso finden Tausende in den, erst vor wenigen Jahren, erschlossenen Ölfeldern Arbeit. Ein Flughafen schließt die Stadt an die Handelspunkte der Weltwirtschaft an und macht die Stadt mit ihrem großen Fischereihafen zu einem wichtigen wirtschaftlichen Punkt für ganz Nerica.


    Im Süden der Stadt ist die mächtige Festung XY gelegen, welche vor 150 Jahren vom Novarischen Orden erbaut wurde.


    Auch ganz im Süden sind die Menschen verrückt nach Fussball. Jeden Tag spielen tausende von Kindern auf den Straßen der Stadt das Spiel mit dem runden Leder. Und an den Wochenende strömen zehntausende in das Kichakakubwa-Stadion, um sich die Spiele der Gladiatori Accre, der besten örtlichen Mannschaft, zu bestaunen. Das Stadion, in welchem auch viele andere Sportwettkämpfe stattfinden, wurde 1988 erbaut und hat im Sommer 2010 eine neue Sitzbestuhlung bekommen. Die Kosten dafür übernahm der AC Mediana, welcher in der Stadt ein Jugendleistungszentrum zur Förderung junger Talente führt.


    Postleitzahl: K8932

    Einwohner: 1.002.800